* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Kuriositätensammlung
     Wo seit Ihr?

* Links
     Riny's Blog








Horst und Katzengold??

Hallöchen zusammen!
Nenene, da trifft man sich mit einer Freundin um Spuren von Horst dem Grafenwälder Sumpfmonster zu finden und findet stattdessen wunderschöne Pyritkristalle perfekt gewachsen auf Steinen mitten auf einer Halde in Grafenwald. Nun ist Pyrit kein sonderlich seltenes Mineral aber immerhin es einfach so zufällig zu finden ist schon des erwähnens wert. Zudem wenn man bedenkt das es möglich ist aus Pyrit das dortdrin in Spuren enthaltene Gold heraus zu isolieren. Und wenn man dazu nicht gerade eine spezielle Bakteriensorte bräuchte wäre ich schon ab morgen Dauerbesetzer dieser Halde! ABER! Frau ist ja nicht um sonst CTA in Ausbildung. Wozu hat man ein Fach wie Mikrobiologie und wirklich seeehr nette manchmal seehr spendable Lehrer ^^. Ich denke wenn man gaaanz lieb fragt ob es möglich wäre an so ein spezielles Bakterium heranzukommen, zu isolieren und zu züchten, dann bekomme ich vielleicht eine Antwort mit der ich was anfangen könnte. Selbst für den Falle des Falles, dass das klappen sollte //zugegeben sehr unwahrscheinlich// wird man durch die erhaltenen Goldmengen nicht im geringsten reich werden, aber immerhin kann man behaupten schon mal Gold hergestellt zu haben ^^. Aber offen gesagt, diese hübschen Kristalle sind eigentlich viel zu schön als das man sie so ohne weiters in einer Bakterienbrühe auflöst.
Aber naja, Pyrit ist ja nicht das einzig interessante was uns an diesem Tag begegnet ist. Nach unserem wunderbaren Mineralienfund sind wir zudem noch auf einen alten Luftschutzbunker gestoßen. Natürlich gut verschüttet unter einem Haufen Dreck aber anscheinend war jemand nicht so ganz davon überzeugt das so eine historische Hinterlassenschaft irgendwo ungestört vor sich hin rotten sollte. Jedenfalls war der gut versteckte Eingang der offensichtlich mit einer Holzbarrikade versperrt war aufgebrochen und legte die Sicht auf einen längeren, dunklen, niedrigen Raum frei. Dummerweise war der Raum sehr dunkel, wie ja schon erwähnt. Aber da Frau reeeein zufällig eine Kamera dabei hatte, war es natürlich kein Problem einfach ein Foto vom Innenraum zu knipsen und sich das durch den Blitz gut erhellte Zimmer auf der Digicam genauer anzusehen. Zu sehen war ein durchaus interessant wirkender ziemlich zugestellter Raum. Nur dummerweise sehr gruselig und belagert von etlichen Spinnen, als das man einfach so hineinkriechen würde. Aber, mit der notwendigen Ausrüstung werden wir das wohl noch mal dem nächst in Angriff nehmen, sobald wir jemanden gefunden haben der voran kriecht und sauber macht. Mal sehen ob und wann das was wird, ich werde darüber berichten wenn es soweit ist ^^.
Zudem kann ich noch sagen, das nun endlich fest steht, dass wir ab September endlich unseren lang ersehnten Roch’n Roll Kurs machen können, YEAHA! Das wird einfach nur cool!
So und nu geht mir langsam der Gesprächsstoff aus, worauf ich nur sagen kann, bis dann,
ich wünsch euch was,
eure Miga

P.S.: I LOVE ROCK’N ROLL!!!

20.8.06 20:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung